Das Waffelhölzchen

Eigentlich heißt er ja „Zucker-Wäffelchen-Wickelstab“, so zumindest hat ihn mein Vater genannt und unter diesem Namen an seine Schwestern, die Töchter, Enkelinnen und Freundinnen der Familie verschenkt. Eine seiner zahlreichen Erfindungen die alle nur ein Ziel hatten, das Leben etwas leichter und einfacher zu machen. Und wie alle seine Erfindungen, hat auch der „Zucker-Wäffelchen-Wickelstab“ seine eigene kleine Geschichte.

Zu den verschiedenen Angelegenheiten wie bei Familienfeiern, zur Kirmes oder wenn sich Besuch angesagt hat backt Oma Trini gerne Wäffelchen. Vor einigen Jahren brach sie sich aber den Arm und war daraufhin lange Zeit in ihren Bewegungen sehr eingeschränkt und konnte unter anderem auch keine Wäffelchen mehr backen, da es einfach zu beschwerlich war. Opa Alfred aber, der eigentlich nicht wirklich eine begnadete Küchenfee ist, nahm das Waffel backen auf sich.
Nun müssen die Waffeln aber auf dem heißen Eisen zusammengerollt werden, denn wenn sie abkühlen sind sie hart. Wie Opa Alfred erfahren musste, ist das eine mühselige Arbeit, bei der man sich zudem noch ständig an den heißen Waffeln oder dem heißen Waffeleisen verbrennt. So manche Hausfrau wird das kennen und sich im Laufe der Jahre eine „dicke Haut“ zugelegt haben. Opa Alfred aber wollte sich damit nicht abfinden und wie so oft in seinem Leben dachte er „Das muss doch auch anders gehen!„.
Er hat sicher nicht sehr lange überlegen müssen und die Idee, wie man sich in Zukunft nicht mehr die Finger verbrennt und auch noch schneller und angenehmer arbeiten kann, ließ nicht lange auf sich warten. Der „Wäffelchenwickelstab“.

„Was die Oma und viele andere Hausfrauen lange Jahre stillschweigend auf sich nahmen, wurde für Opa Alfred zum Innovationsmotor. Nie mehr verbrannte Finger beim Waffelbacken.“

Und inzwischen geben zahlreiche Frauen unserem Opa Alfred recht. Der „Wäffelchenwickelstab“ hält, was er verspricht 😉

Wie man Zuckerwafeln backt erfährst Du unter Rezept.

Wie man den „Wäffelchenwickelstab“ verwendet, steht in der Gebrauchsanweisung.

Ein Gedanke zu “Das Waffelhölzchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.