Gebrauchsanweisung

Hier erklären wir Dir, wie das Waffelhölzchen funktioniert:

Und weil ein Bild viel mehr sagt als tausend Worte, ist es eigentlich ganz schnell erklärt.

Anwendung des „Wäffelchenwickelstabs“

Die große Herausforderung beim Backen dieser Waffeln ist es ja, sich die Finger nicht zu verbrennen. Denn die Waffeln müssen im warmen Zustand aufgerollt werde, da sie beim Abkühlen recht schnell hart werden.
In den meisten Haushalten werden die Waffel ohne Hilfsmittel einfach von Hand noch auf dem heißen Eisen gerollt. Das erfordert einige Übung, damit man sich nicht die Finger verbrennt. Dennoch wird es sehr heiß und macht nach ein paar Röllchen schon keinen Spaß mehr.
Mit dem Waffelhoelzchen kann man nun die Waffeln sehr einfach auf dem Eisen aufrollen und zum Aushärten beiseite legen. Das ist nicht nur viel angenehmer, sondern ermöglicht auch ein deutlich schnelleres Arbeiten. So bleibt der Spaß am Backen erhalten und die Waffelröllchen schmecken gleich noch mal so gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.